Optimierte Druckansicht im Webshop

Aus unterschiedlichen Gründen erfahren wir von Kunden, dass die Druckansicht gelegentlich noch genutzt wird. Sei es um Angebote zu vergleichen, Produktinformationen dem gekauften Artikel beizulegen oder einfach weil mancher Silver-Surfer der alten Schule einfach gerne etwas in Papierform vorliegen hat. Ein Anlass für uns, die bis dato bereits gute Druckdarstellung für ausgewählte Seiten nochmal einem optischen Facelift zu unterziehen:

  • Auflistung der Artikel einer Kategorie
  • Auflistung der Artikel eines Suchergebnisses
  • Artikeldetailseite
  • Merkzettel
  • Warenkorb
  • Informationsseiten wie AGB, Datenschutz, Versand- und Zahlungsinformationen
  • Sitemap

Zur optimalen Darstellung ist darauf zu achten, dass unter den Druckeinstellungen des Browsers die Hintergrundgrafiken gedruckt werden. Auch die Kopf- und Fußzeilen sind dank der Seitenzahlen in der Fußzeile oftmals sinnvoll. Diese Optionen findet man i.d.R unter den "Erweiterten Einstellungen" oder "Weiteren Einstellungen" des jeweiligen Browsers.

Noch ein Tipp der Kollegen aus der IT:
Bei der Auflistung der Artikel in der Kategorieansicht werden beim Druck nur die Artikel berücksichtigt, die aktuell auf der jeweiligen Seite angezeigt werden. Durch das Herunterscrollen lädt der Webshop weitere Artikel in die Ansicht. Diese sind dann auch in der Druckversion vorhanden. Für die Suche ist aktuell noch kein Nachladen weiterer Artikel möglich. Sucht man nach Artikel und überschreitet man die maximal Anzahl von 12 Artikel pro Seite, werden weitere Artikel auf weitere Seiten verteilt. Durch die Änderung der Option "Artikel pro Seite" lassen sich mehr Artikel in die aktuelle Ansicht laden. Wenn dies nicht ausreicht, kann man den Zusatz "&p=1&n=100" an die Adresszeile oben im Browser anhängen oder den Wert "n" weiter erhöhen. Und schon lassen sich alle im Webshop gesuchten Artikel über die Druckfunktion des Browsers ausdrucken.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.